Häutung und …

Die Weibchen sind in der Regel größer und fülliger(Siehe Fotos). Weiterhin haben die Weibchen mancher Arten einen sogenannten Eifleck in der Nackengegend. Es handelt sich hierbei um noch unbefruchtete Eier.

Bevor sich die Garnelen häuten, bereiten sie sich darauf etwa eine Woche lang vor. Ist es dann soweit, wird das Fressen eingestellt.

Garnelenhaut

Direkt nach der Häutung zieht sich die Garnele für eine Weile zurück, denn der neue Panzer ist noch weich.Erst nach etwa 3 Tagen ist der Panzer vollständig ausgehärtet. Manche Garnelenarten fressen ihre alte Haut nach der Häutung auf.
Verlorene Gliedmaßen können wieder nachwachsen. Allerdings erreicht das verlorene Glied erst spätestens nach der 3-4 Häutung die volle Größe wieder.
Garnelen haben einen sog. Chitinpanzer, der nicht mit wächst. Die Garnele schon! Darum müssen sie von Zeit zu Zeit ihre Haut abstreifen, damit sie ohne Problem weiter wachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.